Features & Vorteile

  • Externer Speicher- und Verschlüsselungsserver

    Beispielsweise gibt ein Kunde auf der Online-Bezahlseite eines Webshops seine 16-stellige Kreditkartennummer an. Das Bezahlsystem überträgt diese Nummer direkt an den externen Tokenization-Server von Wirecard.

    Dort werden die Daten verschlüsselt. Das Ergebnis ist ein Token: eine Ersatznummer, die auf die Kartennummer referenziert. Dieser Token wird ans Bezahlsystem zurückgeschickt, sodass der Webshop ausschließlich damit arbeitet und sich um den Datenschutz keine Gedanken machen muss. Denn sowohl die Original-Kreditkartennummer als auch der Link von ihr zum Token liegen sicher auf dem externen Tokenization-Server.

  • PCI-konforme Umsetzung

    Das Tokenization-System von Wirecard ist gemäß den Tokenization-Richtlinien, die vom PCI Security Standards Council herausgegeben werden, PCI-DSS- und PA-DSS-zertifiziert (Payment Application Data Security Standard).

  • Vollständige Integration

    Unser Tokenization-Server lässt sich nahtlos an bestehende Systeme anbinden. So können Token uneingeschränkt von allen IT-Anwendungen des Unternehmens genutzt werden – für sämtliche Zahlungstransaktionen.

    Außerdem gewährleistet die voll integrierte Lösung, dass Daten lokal definitiv nur in Form von Token gespeichert werden können und somit vor Missbrauch geschützt sind.

  • Bedarfsgerechte Konfiguration

    Die Tokenization-Module der Wirecard AG sind frei konfigurierbar. So können beispielsweise alphanummerische Sequenzen eingestellt werden, die exakt dem Datenformat von Kreditkarten entsprechen. Dadurch erübrigt sich die Anpassung vorhandener Systeme.

Kontakt Formular