Posted on 04/23/2018 at 08:00

Wirecard unterstützt weltweit erfolgreichen Spielehersteller Gameforge

Wirecard unterstützt weltweit erfolgreichen Spielehersteller Gameforge

450 Millionen registrierte User spielen Gameforges Online Games

Wirecard, der globale Innovationstreiber im Bereich digitale Finanzdienstleistungen, unterstützt Gameforge, eines der weltweit erfolgreichsten Unternehmen im Bereich Free-to-Play Online-Games, bei der  Kreditkartenakzeptanz. Gameforge hat eine Kundenbasis von über 450 Millionen registrierten Nutzern und bietet über 20 Spiele in 75 Ländern an. 2006 brachte Gameforge das mittlerweile erfolgreichste Online-Game Europas, Metin2, nach Deutschland. Mit dem Erfolg des Spieles wuchsen sowohl die Spielerzahlen als auch das Unternehmen selbst. 

Durch die Kooperation mit Wirecard profitieren Nutzer von Gameforge nun von reibungslosen Zahlungsvorgängen. Wirecard übernimmt im Rahmen der Kooperation die komplette Abwicklung von Kreditkartenzahlungen für eine breite Zielgruppe. Die Online-Gaming-Branche weist ein rasantes Wachstum auf. Rund 2,1 Millionen Game-Enthusiasten konsumieren laut einer VuMA-Umfrage allein in Deutschland täglich Spiele im Online-Sektor, im Jahr 2017 betrug der Umsatz im Gaming-Markt in Deutschland rund 3,35 Milliarden Euro.

Andreas Schulze, Director of Payments bei Gameforge, sagt: „Der Grund für unseren Erfolg liegt im kontinuierlichen Streben, unseren digitalen aktiven Kunden die besten Technologielösungen zu bieten und dadurch das Kundenvertrauen aufrechtzuerhalten. Dank Wirecard können wir eine reibungslose digitale Customer Journey auch beim Bezahlvorgang ermöglichen.“

Boris Bongartz, Head of Sales Digital Goods bei Wirecard, fügt hinzu: „Wir sind stolz über Kooperation mit Gameforge. Der Online-Gaming-Markt ist ein innovatives und sehr schnell wachsendes Feld. Als weltweit etablierter Innovationsführer im Bereich digitaler Finanztechnologie sind wir froh, Gameforge mit einem flexiblen und sicheren Bezahlservice zu unterstützen und somit unsere Kundenbasis in der Online-Gaming-Branche zu erweitern.“

Pressemeldung downloaden