Posted on 01/30/2013 at 16:17

Wirecard unterstützt Mobiles Bezahlen von Telefónica

Wirecard unterstützt Mobiles Bezahlen von Telefónica ©www.telefonica.de

Dem mobilen, kontaktlosen Bezahlen über das Handy gehört die Zukunft.

Auf der diesjährigen Hubert Burda Media-Digitalkonferenz (DLD) hat Telefónica Deutschland neue Lösungen für die direkte Überweisung von Smartphone zu Smartphone (Person-to-Person) und die digitale Geldbörse im Rahmen eines Show Case vorgestellt.Dahinter steht die technische Umsetzung der Wirecard AG, zugleich Softwareunternehmen und kartenausgebendes Finanzinstitut. Wirecard steuert für Telefónica die notwendigen Prozesse wie zum Beispiel die Zahlungsabwicklung und das Einspielen der virtuellen „O2 Wallet mpass Card“ auf NFC-fähige SIM-Karten.

Als globales Innovationsnetzwerk setzte die DLD in diesem Jahr auch das Thema „The Future of Mobile Payment“ auf die Agenda. Wirecard CEO Markus Braun betonte auf der DLD-Konferenz: „Wir stehen am Anfang einer Transformation in eine bargeldlose Gesellschaft.“ Die abschließende Podiumsdiskussion ergab, dass Mobiles Bezahlen bereits den deutschen Markt erreicht hat.

Bereits im Oktober 2012 führte Telefónica als erster Netzbetreiber in Deutschland das mobile und kontaktlose Bezahlen in den Geschäften über NFC-Sticker ein. Dieser wird auf dem Mobiltelefon befestigt, um Zahlungen mit dem Handy auszuführen. In Kürze steht der nächste Entwicklungsschritt mit O2 Wallet an, der digitalen Geldbörse von Telefónica. Die NFC-Technologie für kontaktlose Zahlungen wird dann bereits in der SIM-Karte enthalten sein, welche in Kombination mit einem NFC-fähigen Mobiltelefon und der mobilen Applikation „O2 Wallet mpass Card“ kontaktlose Transaktionen ermöglicht.

Ab Mitte Februar 2013 startet Telefónica zudem seinen neuen Service „mpass Geld senden“. Überweisungen können hiermit von Smartphone zu Smartphone nahezu in Echtzeit durchgeführt werden, von einem auf das andere mpass-Konto. Bankdaten des Empfängers müssen nicht bekannt sein. Benötigt wird lediglich die Mobilfunknummer.

Download Pressemeldung

  • Google+
  • Mail
  • XING