Posted on 12/17/2014 at 09:30

Wirecard unterstützt das indonesische Nahverkehrsnetz TransJakarta

Wirecard unterstützt das indonesische Nahverkehrsnetz TransJakarta

POS-Terminals mit NFC- und Smartcard-Leser: Kontaktlos-, Kredit- und Debitkarten

Wirecard unterstützt über ihre indonesische Tochterfirma PT Prima Vista Solusi das Nahverkehrsnetz von Jakarta, TransJakarta Busway, mit innovativen Point-of-Sale (POS) Terminals. Passagiere bezahlen ihr Ticket ab sofort über eine kontaktlose Karte oder wahlweise ein NFC-fähiges Mobiltelefon. Wirecard stellt dafür die gesamte Zahlungsinfrastruktur sowie die Anbindung an weitere Finanzinstitute bereit.

Mit aktuell 177 Stationen über zwölf Routen betreibt TransJakarta Busway das Schnellbussystem Bus Rapid Transit (BRT) und befördert im Monat mehr als sechs Millionen Passagiere. TransJakarta nahm seinen Betrieb im Januar 2004 auf. Indomora Harahap, Vice President Acquiring Business and Risk bei Bank Negara Indonesia sagt: „Gemeinsam mit Wirecard bieten wir Reisenden den bestmöglichen Komfort, wie die Bereitstellung von kontaktlosen E-Wallet-Karten als elektronische Tickets, um die schnell ansteigenden Passagierzahlen unserer Hauptstadt zu bewältigen.“

Zurzeit akzeptiert TransJakarta kontaktlose Kartenzahlungen von führenden Banken in Indonesien wie Bank DKI, Bank Mandiri, Bank Rakyat Indonesia, Bank Central Asia, Bank Negara Indonesia und Bank Mega. Diki Jatnika, Head of Debit And E-Channel Division bei der Bank Mega sagt: “Durch die Zusammenarbeit mit Wirecard können wir noch mehr Transaktionen abwickeln. Egal ob diese am Point-of-Sale, online oder mobil erfolgen – wir stellen eine bequeme und sichere Zahlungsabwicklung sicher.“

„Wir freuen uns, dass wir mit führenden indonesischen Banken arbeiten, um das Schnellbussystem von TransJakarta optimal zu unterstützen. In einer Umgebung, die eine hohe Geschwindigkeit verlangt, wie im Transportwesen, muss der Zahlungsprozess agil und nahtlos eingebunden sein. Unsere hochleistungsfähige POS Plattform ist mit einem proaktiven Monitoring System verbunden, so dass wir selbst bei Spitzenzeiten eine optimale Kapazitätsauslastung gewährleisten können“, sagt Widhayati Darmawan, Geschäftsführerin bei der PT Prima Vista Solusi.

Pressemeldung downloaden
  • Google+
  • Mail
  • XING