Posted on 12/04/2018 at 08:00

Wirecard und lastminute.com erweitern Zusammenarbeit um Multi-Währungs-Visa-Karten

Wirecard und lastminute.com erweitern Zusammenarbeit um Multi-Währungs-Visa-Karten © Lastminute

Die Lösung richtet sich an rund 10 Millionen monatliche Nutzer von lastminute.com

  • Die Kooperation ermöglicht es Karten-Inhabern, mehrere Währungen ohne Umrechnungsgebühren auf die lastminute.com Visa Card aufzuladen
  • Nutzer werden mit der von Wirecard ausgegebenen lastminute.com Visa Card an Millionen von Akzeptanzstellen weltweit bezahlen können

Wirecard, der führende Innovationstreiber digitaler Finanztechnologie, hat seine Kooperation mit lastminute.com ausgebaut, um Visa-Karten in verschiedenen Währungen anzubieten. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit mehreren Jahren im Bereich Acquiring sowie Supplier and Commission Payments (SCP) für Tochtergesellschaften von lastminute.com zusammen. Mit der neuen lastminute.com Visa Card werden Reisende ab kommender Woche an Millionen von Akzeptanzstellen weltweit in der Landeswährung bezahlen und so Gebühren für den Währungsumtausch vermeiden können. Die Visa-Karten werden vielerorts akzeptiert und sind zudem schnell aufladbar, so dass es für Konsumenten so einfach wie möglich ist, auf Reisen die günstigsten Wechselkurse zu nutzen.

Wirecard unterstützt als Issuer der lastminute.com Visa Card die Hauptfunktionen wie Kartenaktivierung und Aufladung über die mobile App. In der lastminute.com App können Karteninhaber ihre Ausgaben über das Multi-Currency-Dashboard verwalten, ihre Transaktionshistorie einsehen, Wallet-to-Wallet Transfers durchführen und bei Bedarf auch ihre Karten sperren.

Kathrin Klausa, Head of Product Management Sales Travel bei Wirecard, sagt: „Als globaler Innovationsführer digitaler Finanztechnologie ist es wesentlich für uns, Barrieren beim elektronischen und digitalen Bezahlen in Fremdwährungen abzubauen. Somit freuen wir uns, gemeinsam mit Visa und lastminute.com digitale Lösungen anzubieten, um Zahlungen im Ausland zu erleichtern. Unsere erweiterte Kooperation mit lastminute.com zeigt unsere Innovationskraft und unseren Fokus auf die Bedürfnisse des internationalen Reisemarktes.“ 

Sergio Signoretti, Chief Financial Officer bei lastminute.com, erklärt: „In diesem Jahr feiern wir unser 20-jähriges Firmenjubiläum und wir freuen uns, diese moderne und praktische Zahlungslösung mit Unterstützung unserer bewährten Partner Wirecard und Visa auf den Markt zu bringen, wovon Reisende in hohem Maße profitieren werden. Wir möchten, dass die Karte zur bevorzugten Zahlungsmethode wird, damit die 10 Millionen monatlichen Nutzer unserer Website Geld sparen und unsere lm-Karteninhaber exklusive Vorteile bei der Nutzung der Karte erhalten. Bei der Entwicklung intelligenter und innovativer Reiselösungen für die nächsten zwanzig Jahre und darüber hinaus freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Wirecard.“

Die lastminute.com Visa Card wird Reisenden zahlreiche Vorzüge bieten: Inhaber können künftig mit ihren Karten rund um den Globus bezahlen und sie mit GBP, USD und EUR aufladen. Darüber hinaus können sie mit den Karten Bargeld an Geldautomaten abheben und Online-Einkäufe tätigen. Ein weiterer Vorteil der Zusammenarbeit für Reisende wird sein, dass sie von wettbewerbsfähigeren Wechselkursen profitieren und bargeldlos reisen können. Die lastminute.com Visa Card bietet für die ersten Karteninhaber auch eine exklusive Prämie an: Reisegutscheine für den nächsten Urlaub im Höchstwert von bis zu GBP 250,00 (es gelten die üblichen AGBs).

Pressemeldung downloaden