Posted on 01/15/2015 at 09:00

Wirecard stellt das erste Payment-Wearable auf HCE-Basis vor

Wirecard stellt das erste Payment-Wearable auf HCE-Basis vor

NFC-Zahlungen am POS per Tap & Go, Verknüpfung mit mobilen Services

Die Wirecard AG stellt ein Payment-Wearable auf Basis von Host Card Emulation (HCE) vor. Auf der diesjährigen DLD15 in München (18. bis 20. Januar 2015), die unter dem Motto „It`s Only The Beginning“ stattfindet, zeigt der Technologie- und Payment-Spezialist mit dem Wirecard Smart Band ein erstes Anwendungsszenario. Für einen schnellen und kontaktlosen Bezahlvorgang hält der User das intelligente Armband lediglich an ein NFC-Kassenterminal. Das Display des Wirecard-Wearable und eine App auf dem Smartphone zeigen die Zahlungstransaktion in Echtzeit an. Eine Verknüpfung mit zahlreichen mobilen Services wie Loyalty-Aktionen oder die Nutzung als Zutritts- und Einlasskontrollband ist möglich. Die Lösung eignet sich beispielsweise für Hotels und Resorts, Festivals, Kreuzfahrtschiffe, Skigebiete und Themenparks.

„Die Zukunft des Bezahlens ist tragbar. Wearables sind der neue Trend im Bereich internetbasierter Geräte“, sagt Markus Braun, CEO der Wirecard AG. „Wir stehen erst am Anfang auf dem Weg in die Mobile Economy. Moderne Payment-Wearables wie unser Wirecard Smart Band bringen das mobile Lebensgefühl noch mehr zum Ausdruck. Als Schrittmacher des internetbasierten Bezahlens setzen wir die Maßstäbe für eine mobile, bargeldlose Zukunft – egal auf welchem Device.“

Das Wirecard Smart Band mit kontaktloser Zahlungsfunktion wird am Handgelenk getragen. Eine drahtlose Verbindung erfolgt über eine Applikation auf dem Smartphone und Bluetooth 4.0 (BLE). Um einen kontaktlosen Bezahlvorgang auszuführen, kann der User über sein Smartphone vorab Einmal-Token auf sein Payment-Armband laden (preload). Dies erfolgt über die NFC Host Card Emulation-Technologie von Wirecard. Für jeden Bezahlvorgang wird künftig ein Token genutzt. Die Token ersetzen die hinterlegten Kartendaten, welche in einer sicheren Server-Umgebung gespeichert sind. Die Bezahlung mit dem Wirecard Smart Band kann auch erfolgen, wenn sich das Mobiltelefon des Users im Offline-Modus befindet.

Wearable ist ein Überbegriff für am Körper tragbare Elektronik, wie intelligente Fitness-/Aktivitäts-Armbänder, Smartwatches oder Datenbrillen. Einer Prognose des Marktforschungsunternehmens IHS Technology zufolge, soll der Umsatz mit Wearable-Computing-Geräten in Europa bis zum Jahr 2018 auf 9,03 Milliarden Euro ansteigen (Prognose 2015: rund 4,55 Milliarden Euro).

Video Wirecard Smart Band

Pressemeldung downloaden
  • Google+
  • Mail
  • XING