Posted on 01/26/2016 at 09:05

Wirecard erweitert mPOS-Kartenakzeptanz an die österreichische Registrierkassenpflicht

Wirecard erweitert mPOS-Kartenakzeptanz an die österreichische Registrierkassenpflicht

Mobile Karten- und Barzahlungen mit nur einem Device, staatliche Subvention

Die Wirecard Gruppe erweitert ihre mobile Point-of-Sale (mPOS) Kartenakzeptanz ‘accept by Wirecard‘ und passt sich damit an die österreichische Registrierkassenpflicht an. Ab sofort ist das mobile Karten-Lesegerät auf www.acceptapp.com über das Tochterunternehmen Wirecard CEE, mit Zweigniederlassung in Graz, im Raum Österreich verfügbar. accept by Wirecard verwandelt Smartphones oder Tablets in Sekundenschnelle in eine mobile Registrierkasse. Das System erfüllt die lokalen Anforderungen der Bundesabgabenordnung (BAO) und der Kassenrichtlinie E131. Für in Österreich tätige Unternehmer mit einem Jahresumsatz über 15.000,00 EUR und Barumsätzen über 7.500,00 EUR besteht ab dem 01.01.2016 die Verpflichtung zur Verwendung eines elektronischen Aufzeichnungssystems sowie zur digitalen Belegregistrierung und -archivierung von Kassenbelegen für zehn Jahre.

Mit accept by Wirecard können Händler sichere Bar- und Kartenzahlungen am Point-of-Sale oder unterwegs abwickeln und dem Kunden jederzeit einen Kassenbeleg – ausgedruckt oder per E-Mail – aushändigen. Die praktische Alternative zu stationären Kassenterminals eignet sich für Händler, Unternehmen und Selbstständige aus allen Branchen, die von der österreichischen Registrierkassenverordnung ab sofort betroffen sind. Der Anschaffungspreis der Wirecard Karten-Lesegeräte wird vom österreichischen Staat vollständig subventioniert.

„Wir gehen davon aus, dass mit Inkrafttreten der neuen Regelung rund 60 Prozent aller heimischen Betriebe, vorwiegend aus den Branchen Gastronomie, Handel und Dienstleistungen, ihre Registrierkassen tauschen werden müssen. Mit unserer mPOS-Technologie schaffen wir für jeden Unternehmer die Voraussetzungen, um schnell sichere Zahlungen anzunehmen und diese gesetzlich konform zu archivieren“, sagt Roland Toch, Managing Director der Wirecard CEE. „Mobile Kassen verbinden den Point-of-Sale mit dem mobilen Internet und schaffen so die optimalen Bedingungen für einen kanalübergreifenden Handel. accept by Wirecard ist damit eine sehr gute Alternative zu den bestehenden Registrierkassen und mithilfe der staatlichen Subventionierung zudem ein attraktives Paket für Unternehmer.“

accept by Wirecard ist als Chip & PIN Reader verfügbar und verbindet sich via Bluetooth mit dem Smartphone oder Tablet des Händlers. NFC-Lesegeräte zur Akzeptanz von kontaktlosen Zahlungen per Karte oder Smartphone folgen in Kürze. Die Kartenlesegeräte akzeptieren Kreditkarten von MasterCard und Visa sowie in- und ausländische Maestro- oder V PAY-Debitkarten. Die übersichtliche Menüdarstellung in der zugehörigen App ermöglicht von Anfang an eine einfache Bedienung. So profitiert der Händler von zahlreichen Funktionalitäten: Eine tagesaktuelle Transaktionsübersicht, persönliche Kontoverwaltung, lokale Steuersätze sowie die die Möglichkeit, Zahlungen zu stornieren oder Erstattungen vorzunehmen. Ein Mindestumsatz ist nicht notwendig.

Pressemeldung downloaden
  • Google+
  • Mail
  • XING