Posted on 02/18/2016 at 08:15

Wirecard arbeitet an der Zukunft des Transportwesens

Wirecard arbeitet an der Zukunft des Transportwesens ©Siemens AG

Entwicklung von Mobilitäts- und Payment-Services mit Siemens Mobility

Die Wirecard AG arbeitet ab sofort mit dem Geschäftsbereich Siemens Mobility zusammen, um gemeinsam einen Schritt in Richtung Zukunft des Transportwesen zu gehen: Durch die Kombination innovativer Mobilitäts- und sicherer Payment-Services sollen neuartige Lösungen im Bereich intermodale Mobilität entstehen. Kunden profitieren von einer intuitiven und reibungslosen Benutzerführung, da unterschiedliche Transportmöglichkeiten und deren direkte Bezahlung unter einer Lösung zusammengefasst werden. Das umfasst Routenempfehlungen, das Planen und Buchen im Öffentlichen Personenverkehr, genauso wie weitere Optionen, zum Beispiel das Car Sharing – alles in einem Buchungsvorgang mit einer gesicherten Transaktion.

Das neue Angebot basiert auf SiMobility Connect, der B2B-Plattform von Siemens für Mobilitäts-Anbieter und -Betreiber. Die Plattform integriert verschiedene Verkehrsträger und erlaubt das Planen von Routen und das Reservieren von Reisen, zum Beispiel über eine App, sowie den Erwerb von Tickets. Wirecard ergänzt die Plattform SiMobility Connect mit Zugang zum Payment Gateway inklusive umfassender Zahlungslösungen, Risikomanagement und Banklösungen. Die globale Abdeckung von Siemens und Wirecard ermöglicht skalierbare, kundenspezifische Anwendungen mit einem breiten Angebot an Zahlungsmöglichkeiten.

Jörg Möller, Executive Vice President Travel und Mobilität bei Wirecard sagt: „Wir freuen uns sehr über diese Partnerschaft. Der Travel-Markt geht in punkto Bezahltechnologie oft einen Schritt voraus und ich bin mir sicher, dass in Zukunft auch das Transportwesen zu den Innovationstreibern im Payment gehören wird. Darum sind wir überzeugt, dass die aktuelle Kooperation im Bereich intermodaler Transport die Art und Weise verändern wird, wie Menschen in Zukunft reisen.“

Besuchen Sie Wirecard auf der IT-Trans – der Messe für IT Trends und Innovationen für den öffentlichen Personenverkehr – vom 1. bis 3. März in Karlsruhe in Halle 1 an Stand A10.2.

Pressemeldung downloaden
  • Google+
  • Mail
  • XING