Posted on 11/14/2012 at 11:06

Q3/9-Monatsbericht 2012

Q3/9-Monatsbericht 2012 ©www.shutterstock.com

Wirecard AG: Auf gutem Kurs im dritten Quartal, Ausblick 2012 konkretisiert

Im dritten Quartal 2012 hat die Wirecard AG ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Die Umsatzerlöse im Konzern erhöhten sich im Berichtsquartal um 20,3 Prozent auf 101,6 Mio. Euro (Q3 2011: 84,5 Mio. Euro). Der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 23,8 Prozent auf 28,8 Mio. Euro (Q3/2011:  23,2 Mio. Euro).

Die konsolidierten Umsatzerlöse stiegen im 9-Monatszeitraum 2012 von 232,4 Mio. Euro um 20,3 Prozent auf 279,5 Mio. Euro. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im Konzern erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2012 um 33,4 Prozent von 58,6 Mio. Euro im Vorjahr auf 78,1 Mio. Euro. Ohne die im ersten Halbjahr des Vorjahres entstandenen Sonderaufwendungen in Höhe von insgesamt 5,2 Mio. Euro hätte der Anstieg 22,5 Prozent betragen. Im 9-Monatszeitraum 2012 ergibt sich eine EBITDA-Marge in Höhe von 27,9 Prozent. Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit (bereinigt) beläuft sich nach den ersten neun Monaten 2012 auf 65,3 Mio. Euro (9M/2011: 48,2 Mio. Euro).

Innerhalb des 9-Monatszeitraums stieg das über die Wirecard-Plattform abgewickelte Transaktionsvolumen um 33 Prozent auf 14,9 Milliarden Euro. Der asiatische Anteil lag bei rund 10 Prozent.

Ausblick
Wirecard setzt auf seine Kernkompetenz der technischen Zahlungsabwicklung in Kombination mit innovativen bankbasierten Dienstleistungen und Produkten. Für das zukünftige Wachstum der Wirecard Gruppe bieten, neben der dauerhaft positiven Entwicklung des E-Commerce in Europa und Asien, auch die neuen Geschäftsfelder außerordentliche Chancen.
 „Wir konzentrieren uns weiterhin auf ein überwiegend organisches Wachstum, welches wir mit kleineren Übernahmen in unseren Zielmärkten ergänzen werden“, erläutert Dr. Markus Braun, Vorstandsvorsitzender der Wirecard AG und fährt fort: „Im Hinblick auf unsere derzeitige Auftragslage im Neukunden- und Partnerbereich blicken meine Vorstandskollegen und ich optimistisch in das kommende Jahr.“

Für das Geschäftsjahr 2012 konkretisiert der Vorstand seine bisherige EBITDA-Prognose von 103 bis 115 Millionen Euro auf 106 bis 113  Millionen Euro.

Der Q3/9-Monatsbericht 2012 steht ab sofort auf unserer Webseite http://www.wirecard.de/investorrelations/finanzberichte
zum Download zur Verfügung.

Download Pressemeldung

  • Google+
  • Mail
  • XING