Posted on 11/09/2016 at 11:29

Printemps arbeitet mit Wirecard zusammen

Printemps arbeitet mit Wirecard zusammen

Erstes großes Warenhaus Frankreichs, das Alipay-Zahlungen akzeptiert

Printemps arbeitet mit Wirecard zusammen und bietet damit seinen Kunden Alipay als eine neue Zahlungsmöglichkeit an. Printemps Haussmann ist das erste französische Warenhaus, das diese Zahlungslösung, die bereits von über 450 Millionen Chinesen verwendet wird, offiziell einführt. 

Printemps ermöglicht seinen Kunden mit Alipay eine einmalige Shoppingerfahrung, die der chinesischen Kundschaft beim Einkaufen in der französischen Hauptstadt entscheidende Vorteile bietet. So können insbesondere Luxuskäufe mit Alipay schnell, einfach und absolut sicher durchgeführt werden, da Transaktionen über den per Smartphone generierten QR-Code erfolgen. Damit ist der Transport hoher Bargeldsummen überflüssig. 

Mit Alipay stellt Printemps seinen chinesischen Kunden außerdem eine vertraute Zahlungsmethode zur Verfügung. Bereits heute ist die App in China die bevorzugte Bezahllösung und ist vollkommen in den Alltag der chinesischen Bevölkerung integriert – unabhängig von Alter oder Einkommen. Zudem weist Alipay eine hohe Kompatibilität mit chinesischen sozialen Netzwerken auf, mit denen es eng verknüpft ist.

Mit der Nutzung der besonderen Funktionen dieser Zahlungslösung kann Printemps den besonderen Erwartungen seiner Kunden noch besser gerecht werden, etwa durch die Möglichkeit, Benutzern dieser App zielgruppenspezifische und geolokalisierte Angebote zukommen zu lassen. 

Dank der ConnectedPOS Technologie von Wirecard integriert Printemps Zahlungsabwicklungen mit Alipay direkt in das zentrale Kassensystem des Kaufhauses. Damit können Alipay Payments bis Ende des Jahres in allen 18 Printemps-Warenhäusern angeboten werden. Zudem übernimmt Wirecard die gesamte Zahlungsabwicklung.

„Chinesische Touristen sind für Printemps eine wichtige Zielgruppe, für die wir viele besondere Angebote und Dienstleistungen ausarbeiten, um ihren Erwartungen bestmöglich zu entsprechen. Wir sind daher besonders stolz, dass wir dieser Kundschaft heute exklusiv die Möglichkeit bieten, ihren Einkauf bei Printemps mit der Alipay App abzuwickeln. Dass wir das realisieren können, haben wir der Professionalität und Erfahrung von Wirecard zu verdanken. Wirecard hat uns während des gesamten Vorgangs mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Deshalb ist Wirecard ein zuverlässiger und vertrauenswürdiger Partner für die Zukunft“, erklärt Annalisa Loustau, Zentraldirektorin für Marketing und Kommunikation der Printemps-Gruppe. 

Rita Liu, Direktorin von Alipay Europe, fügt hinzu: „Für unsere Kunden ist dieses Rollout gleichbedeutend mit einem höheren Mehrwert, da sie ab sofort ihre gewohnte Zahlungsmethode anwenden können. Paris ist eine der beliebtesten Destinationen chinesischer Touristen. Über unsere Marketing-Plattform Global Lifestyle Platform können wir ihnen einschlägige Informationen anbieten, etwa Angebote, Mitteilungen und Anmerkungen, und das bereits vor ihrer Ankunft in Paris. Wir sind überzeugt, dass die neuen Angebote von Alipay bei Printemps sowohl im Hinblick auf Zahlungsmittel als auch Marketing schnell angenommen werden.“ 

Christian Reindl, Executive Vice President Sales Consumer Goods bei Wirecard, fügt hinzu: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Printemps, einem der weltweit renommiertesten Akteure im Luxusbereich und dem ersten französischen Warenhaus, das seinen Kunden die mobile Zahlungslösung Alipay anbietet. Wir sind davon überzeugt, dass die steigende Anzahl chinesischer Touristen in Europa eine erhebliche Wachstumschance bedeutet, insbesondere für den Luxusbereich. In diesem Sektor planen wir zahlreiche weitere Partnerschaften.“

Seit Dezember 2015 bietet Wirecard Einzelhändlern in ganz Europa das innovative POS-Bezahlkonzept mittels der Alipay-App an. Weitere Informationen über Wirecards Alipay-Lösungen finden Sie unter: https://www.wirecard.de/alipay/

Pressemeldung downloaden
  • Google+
  • Mail
  • XING