Posted on 04/03/2014 at 09:08

Mit der Trust Evaluation Suite stellt Wirecard ab sofort eine 360-Grad-Sicht für das Risikomanagement zur Verfügung

Mit der Trust Evaluation Suite stellt Wirecard ab sofort eine 360-Grad-Sicht für das Risikomanagement zur Verfügung

Die Wirecard AG erweitert mit der Trust Evaluation Suite das Angebot im Risikomanagement.

Der Zahlungs- und Risikomanagementspezialist Wirecard AG erweitert mit der Trust Evaluation Suite sein Angebot im Risikomanagement. Ab sofort können Händler Kundenpotenziale noch gezielter ausschöpfen und zeitgleich ihre Zahlungsausfallrisiken proaktiv steuern beziehungsweise minimieren. Die Trust Evaluation Suite berücksichtigt, über eine ganzheitliche 360-Grad-Betrachtung, alle relevanten Informationen, die zum Konsumenten vorliegen – automatisiert und in Echtzeit. Dies ist beispielsweise für Onlinehändler aus der Konsumgüterindustrie mit vielen Bestandskunden von Bedeutung. Händler, die automatisierte Prozesse bevorzugen, profitieren ebenfalls von der umfassenden Betrachtung ihrer Kunden und Risiken.

„Mit unserer Trust Evaluation Suite ermöglichen wir es Onlinehändlern, die Bestellungen ihrer Neu- und Bestandskunden individuell und umfassend in Echtzeit zu betrachten“, erklärt Heiner Kallweit, Head of Product Line Risk & Fraud Prevention bei Wirecard. „Indem Informationen wie Warenkorb-Risiken oder Angaben zur Kundenhistorie mit einbezogen werden, erlangen Händler einen 360-Grad-Blickwinkel. Der Checkout-Prozess sowie die angebotenen Zahlungsoptionen können jetzt noch besser auf den Kunden angepasst werden.“

Die Trust Evaluation Suite von Wirecard verknüpft intelligentes Risikomanagement mit der Zahlungsabwicklung und der historischen Bestell- und Bezahlerfahrung zwischen Händler und Kunden. Die Auswertung greift auf alle bisher von einem Kunden genutzten Bezahlverfahren zurück. Das Herzstück der Konsumentenbewertung bildet eine kundenspezifische Score-Tabelle. Zusätzlich wird das Kreditlimit eines Kunden in Echtzeit berechnet und permanent an die aktuelle Bestell- und Bezahlerfahrung angeglichen. Neben den Einschätzungen von Auskunfteien oder händlergeführten Sperrlisten fließen auch Erfahrungen zwischen Händler und Konsumenten in die Auswertung ein. Zeitgleich erfolgt zur Datenbereinigung eine kontinuierliche Dublettenprüfung. Reportings können über das Wirecard Enterprise Portal (WEP) eingesehen werden.

Heiner Kallweit fährt fort: „Wirecard unterstützt Shopbetreiber seit über einer Dekade mit der Anbindung an internationale Auskunfteien, kundenspezifische Scorekarten und Realtime-Kreditlimitberechnungen. Händler stehen heute oftmals vor der Herausforderung, wertvolle Informationen aus der Kundenhistorie und zu aktuellen Bestellungen in Echtzeit aus verschiedenen Systemen zusammenzuführen. Unsere Trust Evaluation Suite bündelt all diese Informationen effektiv. Mit unseren umfassenden Zahlungs-, Risikomanagement- und Bankdienstleistungen sowie der Anbindung an internationale Auskunfteien liefern wir eine ganzheitliche Outsourcing-Lösung.“

Pressemeldung downloaden
  • Google+
  • Mail
  • XING