Posted on 11/20/2014 at 10:14

Hahn Air vertraut auf globale Issuing- und Banking-Lösungen von Wirecard

Hahn Air vertraut auf globale Issuing- und Banking-Lösungen von Wirecard

Flexibler Buchungskanal für Reisebüros

Die Wirecard Gruppe unterstützt die neue elektronische Branchenlösung „HR e-Payment“ des Vertriebsspezialisten Hahn Air. Die Bezahlkarte für Reisebüros basiert auf der Zahlungstechnologie und der Banklizenz von Wirecard. Mit HR e-Payment können Reisebüros nun auch Zahlungen über den Billing and Settlement Plan (BSP) in mehr als 105 Ländern abwickeln. Durch die Verknüpfung der Buchungs- und Ticketingplattformen von Hahn Air mit der Kompetenz des Zahlungsspezialisten Wirecard wurde ein völlig neuer Zahlungsweg in der Reisebüro-Branche geschaffen.

Hahn Air ist eine deutsche Linienfluggesellschaft, die auf Vertriebsdienstleistungen für andere Fluggesellschaften spezialisiert ist. Das Unternehmen arbeitet mit über 300 Flug- und Bahnpartnern und rund 91.000 Reisebüros zusammen. Dabei kommt die UATP-basierte Karte, der sogenannte HR e-Payment Account, zum Einsatz, die auf der Wirecard Zahlungsplattform verwaltet wird. Die Karte steht Reisebüros zur Zahlung von Hahn Air-Tickets in allen Vertriebskanälen und insbesondere von Flügen in e-direct®–the HR Booking Portal zur Verfügung.

Jörg Möller, Executive Vice President Sales Travel, bei Wirecard sagt: „Wir kombinieren verschiedene Softwaretechnologien mit unseren Bankprodukten – daraus entstehen disruptive Branchenlösungen wie HR e-Payment von Hahn Air.“

Pressemeldung downloaden
  • Google+
  • Mail
  • XING