Posted on 09/15/2016 at 08:03

DCB Bank und GI Technology, eine Tochter der Wirecard AG, launchen mVisa

DCB Bank und GI Technology, eine Tochter der Wirecard AG, launchen mVisa ©Visa

Neue QR-basierte Mobile Payment Lösung in Indien

GI Technology ermöglicht es Händlern, mVisa zu akzeptieren

Erstes Payment-Unternehmen, das Barabhebungen über mVisa in Indien unterstützt

DCB Bank, eine innovative indische Privatbank, hat die Einführung von mVisa bekanntgegeben. Die mobile Bezahllösung mVisa soll das Bezahlen in Einzelhandelsgeschäften mittels QR-Code erheblich vereinfachen. Zur Umsetzung von mVisa hat sich die DCB Bank mit GI Technology zusammengetan, einem Unternehmen für digitalen Zahlungsverkehr mit Sitz in Chennai. Als Tochterunternehmen der Wirecard AG ist GI Technology eines der führenden Unternehmen für elektronische Zahlungen in Indien und Südostasien. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit, unterstützt GI Technology Einzelhändler dabei, Zahlungen über mVisa zu akzeptieren und Bargeld-Abhebungen an der Kasse anzubieten.

Praveen Kutty, Head of Retail & SME Banking, DCB Bank, hält den ‚mobile-first‘ Ansatz von mVisa für bahnbrechend im digitalen Zahlungsverkehr. „Wir sind überzeugt, dass unsere Zusammenarbeit mit Visa und GI Technology den Einsatz der Infrastruktur beschleunigen wird, die zur Annahme digitaler Zahlungen im Einzelhandel notwendig ist.“

Ramu Annamalia Ramsamy, Managing Director von Wirecards GI Technology, sagt: „Wir spielen seit vielen Jahren eine Vorreiterrolle auf Indiens höchst dynamischem und im Frühstadium befindlichen E-Commerce- und digitalen Zahlungsmarkt. Wir schätzen diese vielversprechende Kooperation und freuen uns auf weitere Partnerschaften.“

„Indien erlebt derzeit eine digitale Revolution. Mobile Smartphones sind ein wichtiger Wegbereiter bei diesem Wandel, hin zu weniger Barzahlungen“, so T.R. Ramachandran, Group Country Manager, India and South Asia, bei Visa. „Ich bin überzeugt, dass diese Partnerschaft zu einer beschleunigten Nutzung digitaler Zahlungen beiträgt.“

Die mVisa-Lösung wurde bereits bei über 1.000 Smartshop-Einzelhändlern aktiviert, und die Bank will diese Zahl in den nächsten Monaten auf über 25.000 Läden in ganz Indien erhöhen. Durch mVisa können Kunden auch den Cash@POS Service (Bargeldabhebungen an POS-Terminals) in Anspruch nehmen und direkt per Smartphone für Waren und Dienstleistungen bezahlen. 

Pressemeldung downloaden
  • Google+
  • Mail
  • XING