Posted on 11/18/2013 at 08:32

Wirecard ist erster Payment-Anbieter bei der African Airlines Association (AFRAA)

Wirecard ist erster Payment-Anbieter bei der African Airlines Association (AFRAA) ©AFRAA

Die Wirecard AG, Spezialist für Zahlungs- und Risikomanagementlösungen, ist dem Partnerprogramm der African Airlines Association (AFRAA) ab sofort als Vollmitglied beigetreten.

Damit ist das Münchner Unternehmen weltweit der erste Payment-Dienstleister, der in das Netzwerk des afrikanischen Luftfahrtverbandes aufgenommen wurde.

„Wir möchten für unsere Verbandsmitglieder Aufklärungsarbeit leisten und ihnen ein umfassendes Netzwerk mit innovativen Partnern zur Seite stellen. Wirecard komplettiert als erster Zahlungsdienstleister das Angebot für unsere Mitglieder“, sagt Dr. Elijah Chingosho, Secretary General bei der AFRAA.

Jörg Möller, Executive Vice President Travel & Transportation bei Wirecard ist zuversichtlich: „Durch die Aufnahme in das AFRAA-Partnernetzwerk bekommen wir einen optimalen Zugang zum afrikanischen Wachstumsmarkt. Viele afrikanische Carrier bauen derzeit ihre Onlinepräsenz aus, um der steigenden Nachfrage gerecht werden zu können. Als globaler Zahlungsanbieter mit umfassendem Branchen-Know-how können wir bei diesem Schritt unterstützen.“

Für Wirecard erschließen sich durch die Partnerschaft mit der AFRAA zahlreiche Vorteile, beispielsweise der Zugang zum Netzwerk afrikanischer Fluglinien, die Mitarbeit in Ausschüssen zur Festsetzung von Branchenstandards sowie die Teilnahme an Kongressen und Verbandssitzungen. Im Rahmen der 45. AFRAA-Jahreshauptversammlung in Mombasa, Kenia (24. – 26. November 2013) informiert Wirecard die Airlines über seine Produkte und Dienstleistungen im Bereich Zahlungsabwicklung und Risikomanagement. Wirecard arbeitet bereits länger mit vielen afrikanischen Fluggesellschaften zusammen.

Download Pressemeldung

  • Google+
  • Mail
  • XING