Posted on 11/14/2013 at 08:41

Wirecard schließt umfangreichen Rahmenvertrag mit Burda Digital

Wirecard schließt umfangreichen Rahmenvertrag mit Burda Digital ©Burda Digital

Die Wirecard AG konnte die Burda Digital GmbH, ein Unternehmen der Hubert Burda Media, als Kunden gewinnen.

Der Rahmenvertrag gilt auch für die zahlreichen E-Commerce-Beteiligungen von Burda Digital, die den physischen Versandhandel sowie Dienstleistungen umfassen. Die Zusammenarbeit erschließt sich über die Kreditkartenakzeptanz (Acquiring), erbracht durch die Wirecard Bank AG, sowie optional die Nutzung weiterer Bezahlverfahren. Damit können sich die Unternehmen des Burda-Geschäftsfeldes Digital ab sofort zu den vereinbarten Rahmenbedingungen für die Dienstleistungen von Wirecard entscheiden.

Dr. Jörg Lübcke, Geschäftsführer der Burda Digital GmbH, sagt: „Wir freuen uns, dass wir den Unternehmen der Burda Digital ab sofort einen kompetenten Partner an die Seite stellen können, um die Online-Payment-Aktivitäten in unseren vielseitigen Geschäftsfeldern effizient zu bündeln und zu unterstützen.“

„Die Geschäftsfelder von Burda Digital und Wirecard ergänzen sich perfekt. Mit dem Rahmenvertrag können wir den zahlreichen Burda Digital-Beteiligungen zudem unser umfangreiches Lösungsportfolio für Zahlungsdienstleistungen im B2C-Geschäft eröffnen“, sagt Christa Wagner, Executive Vice President Sales Consumer Goods bei Wirecard.

Download Pressemeldung

  • Google+
  • Mail
  • XING