Posted on 11/28/2011 at 13:42

Sportler AG setzt bei der Zahlungsabwicklung im Onlineshop auf Wirecard AG

Sportler AG setzt bei der Zahlungsabwicklung im Onlineshop auf Wirecard AG ©www.sportler.com

Die Sportler AG, mit Sitz in Bozen, hat sich bei der Abwicklung von Kreditkartenzahlungen für die sichere und PCI-konforme Bezahlseite der Münchener Wirecard AG entschieden.

Die notwendige Kreditkarten-Akzeptanz für MasterCard und Visa wird über die Wirecard Bank AG gewährleistet.

Die Sportler AG ist mit zwanzig Filialen in Norditalien und Österreich eines der führenden Sporthandelshäuser in Europa. Der Onlineshop www.sportler.com richtet sich derzeit an Kunden aus Italien, Österreich und Deutschland.

Ingo Perkmann, Leitung e-Commerce bei der Sportler AG: „Zuverlässigkeit ist eine der wichtigsten Anforderungen an unsere Partner. Die hohe Verfügbarkeit der Lösung und die Stabilität des Systems waren daher ausschlaggebend für die Zusammenarbeit mit der Wirecard AG.

Die Wirecard Payment Page überzeugt durch einfache Integration und Funktionalität. Bei der Auswahl der Bezahlverfahren bleibt der Händler stets flexibel: von Kreditkarte und Lastschrifteinzug über online-Überweisungsverfahren oder mobile-Payment bis hin zu länderspezifischen Bezahlverfahren und Lösungen.

„Unsere Payment Page lässt sich flexibel an die Expansionsstrategie eines Händlers anpassen. Das bedeutet, eine Erweiterung um länderspezifische Bezahllösungen ist jederzeit möglich. Der Händler profitiert davon, dass er dennoch nur einen Vertrag mit Wirecard schließen muss. Auch die Auszahlung der eingezogenen Gelder erfolgt über Wirecard und sorgt somit für einen schlanken Prozess beim Händler“, erläutert Dunja Springer, Head of Sales Consumer Goods bei Wirecard.

Die Wirecard Payment Page ist in über 20 Sprachen verfügbar. Davon profitiert auch die Sportler AG: Eine Ausweitung des Onlineshops in weitere europäische Länder ist mittelfristig geplant.
 
Download Pressemeldung

  • Google+
  • Mail
  • XING