Posted on 11/08/2013 at 08:55

Orange entscheidet sich für Wirecard zur Einführung seines mobilen Bezahldienstes Orange Cash

Orange entscheidet sich für Wirecard zur Einführung seines mobilen Bezahldienstes Orange Cash ©Orange

Orange, Frankreichs größter Mobilfunkanbieter, entscheidet sich für Wirecard als Partner zur Einführung des neuen mobilen Bezahldienstes „Orange Cash“ in Frankreich, basierend auf Visa.

Im Rahmen der Zusammenarbeit stellt Wirecard die technische Plattform für die mobile Bezahl-Applikation zur Verfügung. Damit können Kunden mit ihrem Handy an jedem kontaktlosen POS-Terminal bezahlen. Die Wirecard Card Solutions Ltd., Mitglied von Visa Europe, ist das kartenausgebende Finanzinstitut. Für die Einführung von mobilen Mehrwertdiensten nutzt Orange die Loyalty- und Couponing-Plattform von Wirecard.

Der Bezahldienst ist derzeit in Straßburg und Caen im Testbetrieb. Die beiden Städte sind Vorreiter für den Einsatz von Near Field Communication (NFC) in Frankreich. Orange Cash wird dort im zweiten Quartal 2014 flächendeckend eingeführt.

Modernes Design und eine einzigartige Benutzerführung machen die Bezahlung mit dem Handy einfach und intuitiv: Besitzer von NFC-basierten Smartphones bezahlen mit Orange Cash kontaktlos am Point-of-Sale (POS) und profitieren zudem von Mehrwertdiensten und Cashback-Aktionen. Außerdem kann der User über sein Prepaid-basiertes Konto bequem und sicher im Onlineshop seiner Wahl einkaufen. Dafür wird, nur für den Einsatz beim jeweiligen Onlineshop, eine kurzzeitig gültige, virtuelle Einmal-Kreditkarte herausgegeben.

„Wir freuen uns auf die Einführung von Orange Cash und den erfolgreichen Beginn einer neuen Ära des mobilen kontaktlosen Bezahlens in Frankreich“, sagt Thierry Millet, VP Mobile Payments and NFC bei Orange. „Die Voraussetzungen sind gut: Wir treiben seit einigen Jahren die Verbreitung von NFC-fähigen Handymodellen voran und haben bereits zahlreiche NFC-basierte SIM-Karten herausgeben.“

„Orange ist der Pionier auf dem französischen Markt für mobiles kontaktloses Bezahlen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir die Zukunft des mobilen Bezahlens in Frankreich gemeinsam mit Orange gestalten werden“, sagt Wirecard-CEO Markus Braun. „Wirecard hat sich zum Start der europäischen Mobile Payment-Initiativen als führender Partner für mobile Bezahllösungen behauptet.“

Als technischer Dienstleister für mobile Zahlungslösungen stellt Wirecard Orange ein komplettes, technisches Ökosystem für mobile Zahlungen zur Verfügung: Wirecard betreibt die technische Plattform für die Herausgabe und Provisionierung von virtuellen Visa-Karten auf NFC-fähigen SIM-Karten. Außerdem stellt Wirecard die gesamte technische Infrastruktur für die Verwaltung und Aufladung der Guthabenkonten mit Kreditkarte sowie Überweisung zur Verfügung. Als Mitglied von Visa Europe ist Wirecard Card Solutions Ltd. das kartenausgebende und kontenführende Finanzinstitut. Zur Einführung von mobilen Mehrwertdiensten nutzt Orange zudem die mobile Loyalty- und Couponing-Plattform von Wirecard. Sämtliche Funktionen von Orange Cash sind in einer intuitiven, von Wirecard entwickelten, Smartphone-Anwendung zusammengefasst.

Download Pressemeldung

  • Google+
  • Mail
  • XING