Case study

Wie Wirecard KLM mit fortschrittlichen Omnichannel Acquiring-Lösungen unterstützt und als neuer Partner in Indien agiert

Posted on 02.03.2017 at 09:13

KLM – Fortschrittliche Acquiring-Lösungen und neuer Zahlungspartner in Indien

Die Herausforderung

KLM Royal Dutch Airlines ist die größte Fluggesellschaft in den Niederlanden und zusammen mit Air France auch Europas führender Luftfahrtkonzern. Für die Zukunft brauchte KLM fortschrittliche Omnichannel Acquiring-Lösungen: für das Online-Geschäft, für Verkäufe durch Reiseveranstalter sowie für Mail- und Telefonbuchungen.

Als internationale Fluglinie, die 149 Zielorte in aller Welt, unter anderem Mumbai, Delhi und Bangalore, anfliegt, suchte KLM außerdem einen Partner, der auf Zahlungsabwicklung in Indien spezialisiert ist, da Indien mit seinen Finanzregulierungen ein ganz spezieller Markt ist.

Die Lösung

Zur Unterstützung von KLM, implementierte Wirecard sämtliche Zahlungs- und Acquiring-Prozesse für die KLM-Website in vielen europäischen und außereuropäischen Ländern – zum Beispiel in Deutschland, Belgien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Singapur. So können KLM-Kunden ihre Flugtickets per Kreditkarte wie Visa, Mastercard und JCB in den jeweiligen Ländern bezahlen.

Um KLMs Anforderungen zudem in Indien gerecht zu werden, arbeitet Wirecard mit einer lokalen Bank zusammen, damit die Fluggesellschaft Zahlungen in diesem Schwellenmarkt akzeptieren und abwickeln kann.

Das Ergebnis

Nach dreijähriger Zusammenarbeit mit Wirecard, ist KLM weiterhin sehr zufrieden mit Wirecards Omnichannel Acquiring-Lösungen und freut sich, auf Wirecard als kompetenten Gateway Partner für Indien zählen zu können, um die Endkunden in diesem stark regulierten Markt besser bedienen zu können. Im Gegenzug freut sich Wirecard, seine Dienste in Indien durch eine lokale Partnerbank bereitstellen zu können.